Luzerner Frauenschwarm im Topmodel-Finale
  • News
  • TV
Nachdenklich: Sandro Weder in einem ruhigen Moment während der Dreharbeiten. (Bild: Pro Sieben Schweiz)

Sandro Weder bei «Switzerland's Next Topmodel» Luzerner Frauenschwarm im Topmodel-Finale

1 min Lesezeit 17.11.2018, 11:46 Uhr

Der 26-Luzerner Sandro Weder kann hoffen, nächsten Freitag in Zürich die Castingshow «Switzerland’s Next Topmodel» zu gewinnen. Er überstand die letzte Selektion.

50’000 Follower hat der tätowierte 26-jährige, 1,82 Meter grosse Beau aus Luzern auf seinen beiden beiden Instagram-Kanälen – nicht wenige davon weiblichen Geschlechts. Dem Publikum teilte er kürzlich via Interview bei «20 Minuten» mit, dass er in festen Händen sei – seine Freundin Lena hiesse und an der Pädagogischen Hochschule studiere.

Weders TV-Fans können sich nun wenigstens freuen, ihren Liebling beim Finale der Castingshow «Switzerland’s Next Topmodel» (SNTM) nochmals bewundern zu können. Dieses findet kommenden Freitag in der Zürcher Maag-Halle statt und wird von «Pro Sieben Schweiz» live übertragen.

Sandro Weder bei der für die Finalteilnahme entscheidenden Präsentation.

Sandro Weder bei der für die Finalteilnahme entscheidenden Präsentation.

(Bild: Pro Sieben Schweiz)

Erfolgreicher Ausflug in Modehauptstadt Mailand

Weder der als Model arbeitet, aber eigentlich ausgebildeter Mestechniker und als Baupolier tätig ist, überstand am Freitag die letzte Selektion. Zusammen mit Saviour (19), Vanessa (22), Lorenzo (22) und Marion (23) wurde er nach Mailand geschickt, um sich dort potentiellen Arbeitgebern vorstellen zu können. 

Alle fünf schlugen sich so gut, dass sie alle am Finale teilnehmen können. Weder hatte befürchtet, bei der vorletzten Episode noch von den Model-Coaches aus dem Rennen genommen zu werden.

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF