Luzerner entwickelt eine neue Dating-App
  • News
  • Gesellschaft
Dating-App made in Luzern: Winkee soll die Kontaktfreudigkeit während Corona stärken. (Bild: zvg)

Begegnen an der Bushaltestelle statt im Club Luzerner entwickelt eine neue Dating-App

2 min Lesezeit 27.11.2020, 06:58 Uhr

Um der Einsamkeit während Corona zu trotzen, entwickelte ein Luzerner kurzerhand eine App, die es möglich macht, trotz aktueller Einschränkungen Leute kennenzulernen. Dabei verfolgt er das Motto: wenn nicht im Club, dann eben an der Bushaltestelle!

Einsamkeit während Corona ist ein wichtiges und ernstzunehmendes Thema – die Zeit ist alles andere als einfach für Singles. Das findet der 43-jährige Luzerner Andreas Burger. In einer Mitteilung fragt er sich: «Wie soll man mit Mundschutz, Abstand halten, Ausgangssperre, geschlossenen Clubs und Home-Office neue Leute kennenlernen?»

Personen aus dem Umfeld kennenlernen

Gemeinsam mit seinem Kollegen Philipp Grosswiler hat der Luzerner nun eine App entwickelt, die auch während Corona-Zeiten die Hürde, andere Menschen jenseits des Clubs kennenzulernen, etwas kleiner macht. Mit Winkee möchte er dafür sorgen, dass es im Alltag – immer, überall und vor allem leichter zu tollen Begegnungen kommen kann.

Und so funktioniert die App: Wenn das eigene Profil auf der App eingerichtet ist, kann der User aus vier Kategorien auswählen: Abenteuer, Sport und Freizeit, Beziehung und Plaudern. Sobald der sogenannte Radar aktiv ist, sucht Winkee per Bluetooth und Wifi nach anderen Nutzern im geografischen Umfeld.

Wer die gleichen Interessen hat und sich am selben Ort aufhält, der erhält einen Wink, also ein Augenzwinkern. Bestätigt jene Person diese Anfrage und sendet einen Wink zurück, kommt es zum Match. Und was nun? «Jetzt muss man sich nur noch finden, aufeinander zugehen und Hallo sagen», steht es in der Mitteilung geschrieben.

Datenschutz ist kein Problem

Beim Thema Datenschutz sollen die Userinnen ebenfalls beruhigt sein. Da die App nur über Bluetooth und Wifi kommuniziere, sei es nicht nötig, die Daten auf einem Server abzuspeichern. Die Daten des Profils sollen wieder gelöscht werden, sobald die App deinstalliert wird. Auch sind Profile für andere Winkee-Nutzer nur dann sichtbar, wenn sie sich in unmittelbarer Nähe zueinander befinden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF