Luzern: Suva wählt eine Frau in die Geschäftsleitung
  • News
Edith Müller Loretz wird ab April in der Suva-Geschäftsleitung tätig sein. (Bild: zvg)

Edith Müller Loretz wird Chefin Gesundheitsschutz Luzern: Suva wählt eine Frau in die Geschäftsleitung

2 min Lesezeit 30.03.2019, 08:00 Uhr

Bei der Suva sitzt neuerdings eine Frau in der Geschäftsleitung. Edith Müller Loretz ist zur neuen Leiterin des Departements Gesundheitsschutz ernannt worden. Auch zwei weitere Positionen sind bald neu besetzt.

Edith Müller Loretz wird Mitglied der Geschäftsleitung der Suva. Wie der Unfallversicherer mit Sitz in Luzern mitteilt, übernimmt die 51-Jährige per 1. April die Leitung des Departements Gesundheitsschutz.

Sie übernimmt damit den Posten von André Meier, der die Departementsleitung interimistisch innehatte, nachdem der Vorgänger Edouard Currat aus gesundheitlichen Gründen per 1. Oktober 2018 vorzeitig in Pension ging. André Meier leitet weiterhin die Abteilung Arbeitssicherheit Luzern.

Müller Loretz ist die erste Frau in der Chefetage der Suva, wie der ehemalige Leiter der Unternehmenskommunikation auf Twitter schreibt. In der Geschäftsleitung waren bislang nur Männer vertreten.

Jan Mühlethaler, ehemaliger Kommunikationschef der Suva, auf Twitter:

Seit über 20 Jahren bei der Suva

Die Betriebökonomin arbeitet seit über 20 Jahren bei der Suva. Nach Stationen als Leiterin Kampagnen und des Bereichs Freizeitsicherheit verantwortete sie ab 2014 die Abteilung Präventionsangebote. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern .

«Mit Edith Müller Loretz gewinnen wir für die Leitung des Departements Gesundheitsschutz eine erfahrene Führungsperson mit fundierten Kenntnissen im Präventions- und Versicherungswesen und hoher Sozialkompetenz», wird Felix Weber, Vorsitzender der Geschäftsleitung, in einer Mitteilung zitiert.

Zwei weitere Beförderungen

Weiter wurden per 1. Juli Kilian Ritler zum Leiter der Abteilung Rechtsdienst ernannt. Der Jurist arbeitet seit 17 Jahren bei der Suva. Der 53-Jährige folgt auf Franz Erni, der per 30. Juni 2019 auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand tritt.

Zum selben Zeitpunkt hin wird Christoph Bianchet neuer Leiter der Abteilung Finanzen. Der 53-jährige Ökonom ist seit 2013 für die Suva tätig und Nachfolger von Hubert Niggli an, der per 1. Juli als Mitglied der Geschäftsleitung der Suva das Departement Finanzen übernehmen wird.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.