«Regnet es weiter, müssen wir mit Hochwasser in der Stadt rechnen»
  • Regionales Leben
  • Mit Video
Luzern hat heute wegen drohendem Hochwasser das Reusswehr vollständig geöffnet. (Bild: ber)

Luzern öffnet Reusswehr voll «Regnet es weiter, müssen wir mit Hochwasser in der Stadt rechnen»

2 min Lesezeit 3 Kommentare 09.07.2021, 14:49 Uhr

Der intensive Regen der letzten Tage hat die Pegel der Zentralschweizer Flüsse und Seen in die Höhe schnellen lassen. Heute öffnet nun die Stadt Luzern als Konsequenz das Reusswehr.

Überschwemmte Strassen, Bachufer und geschlossene Buvetten an der Reuss: Der intensive Regen der letzten Tage hält die Blaulichtorganisationen des Kantons Luzern weiterhin auf Trab (zentralplus berichtete).

Steigt der Pegel des Vierwaldstättersees über die Marke von 434 Metern, wird das Wehr vollständig geöffnet. Das ist heute der Fall. «Heute wurden die letzten Nadeln aus dem Reusswehr entfernt, nun ist es voll offen. Das bewirkt einen permanenten Abfluss des Vierwaldstättersees», erklärt Albert Dillier, Projektleiter der Abteilung Naturgefahren der Luzerner Dienststelle Verkehr und Infrastruktur. 

Die Stadt öffnet das Reusswehr.

Denn obwohl es heute mehrheitlich trocken ist, steigt der Pegel des Vierwaldstättersees nach wie vor. Rund 30cm sind seit gestern dazu gekommen, beobachtet Dillier. Wie lange das Wehr ganz offen bleibt, kann er nicht abschätzen. Denn noch ist die Situation angespannt.

Der Pegel des Vierwaldstättersees ist seit Donnerstagmittag stets angestiegen.

Bereits morgen Abend sind die nächsten Gewitter und Regengüsse angesagt, auch nächste Woche rechnen die Meteorologen mit viel Regen.

Gefahr von Hochwasser steigt

«Wir bringen das Volumen des Sees kurzfristig nicht weiter runter.» Im Gegenteil: «Treffen die prognostizierten Niederschläge wirklich ein, erwarten wir einen weiteren Anstieg. Dann müssen wir mit Hochwasser rechnen», warnt Dilllier. Zu hoffen ist, dass weniger Regen fällt als Stand heute angekündigt.

Mit dem Jahrhunderthochwasser von 2005 sei die Lage dennoch nicht zu vergleichen. «Damals kam der intensive Regen schlagartig, nun fällt der Niederschlag stufenweise und haben wir eine gewisse Vorlaufzeit. Die Entwicklung wird von uns laufend beobachtet und beurteilt.»

Land unter: Der Schwanenplatz nach dem Jahrhundertereignis von 2005.

Die Stadt tausche sich regelmässig mit dem Feuerwehrinspektorat aus und besprechen die Lage und deren Entwicklung mit den Partnerorganisationen. «Sämtliche Feuerwehren im Kanton Luzern verfügen über Einsatzplanungen Naturgefahren und sind auf kritische Entwicklungen vorbereitet.»

Hier erfährst du, weshalb die Dämme an der Reuss nicht mehr sicher sind.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

3 Kommentare
  1. Hampi R., 14.07.2021, 11:45 Uhr

    Das Reusswehr in der Altstadt von Luzern reguliert seit 1861 den Pegel des Vierwaldstättersees. Erst am letzten Freitag öffnete die Stadt Luzern die Reusswehr komplett. Immer wieder dasselbe. Erst wenn alles überschwemmt ist, wird das Wehr geöffnet. Wieso zieht man nicht mal endlich die Verantwortlichen zur Rechenschaft?

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. Müller, 10.07.2021, 08:55 Uhr

    Tia da zeigt sich nun wie Toll Ausgebaut wurde und der Hochwasser Schutz Funktioniert supi, Millionen für was ,,Die Flüsse wurden Gnadenlos begradigt das Rächt sich nun alles wurde verbaut wo soll da noch Wasser Versickern,

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
    1. Scheidegger, 13.07.2021, 12:17 Uhr

      Bitte künftig die Satzzeichen richtig verwenden. Andernfalls droht die Gefahr, dass man sie nicht versteht, gar missversteht. Im Kontext jedoch ein undifferenzierter Kommentar. Die Stadt resp. der Kanton hat Einiges richtig gemacht. Es bleibt nun mal Tatsache, dass zu Nah am Wasser gebaut worden ist. So bleibt eben ein gewisses Restrisiko. Andernfalls bringen Sie konkrete Lösungen resp. Vorschläge. Danke und einen trockenen Tag wünsch ich ihnen.

      0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen