23.11.2020, 02:29 Uhr Luzern mit Hilfspaket für Unternehmen

1 min Lesezeit 23.11.2020, 02:29 Uhr

Im Kanton Luzern sollen die Unternehmen 25 Millionen Franken erhalten, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bekämpfen. So will es die Luzerner Kantonsregierung. Sie hat dem Parlament einen entsprechenden Antrag gestellt. Das Geld soll an Firmen gehen, die 2020 weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Umsatzes der letzten beiden Jahre verdienten. Und: Die Firmen müssen eine «bestimmte volkswirtschaftliche Relevanz» haben, wie es im Antrag heisst. 22 Millionen Franken sollen dabei für Bürgschaften verwendet werden, drei Millionen Franken sollen Beiträge sein, die nicht zurückbezahlt werden müssen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.