Luzern-Land: 23 Männer und Frauen kandidieren für die FDP
  • News
Diese Kandidaten wollen für die FDP in den Luzerner Kantonsrat. (Bild: zvg)

Kantonsratskandidaten im Stadion Kleinfeld gewählt Luzern-Land: 23 Männer und Frauen kandidieren für die FDP

2 min Lesezeit 14.11.2018, 13:40 Uhr

Die FDP des Wahlkreises Luzern-Land hat ihre Kandidaten für den Kantonsrat nominiert. Die Nominierten stammen aus allen Gegenden des weitläufigen Wahlkreises. 15 Männer und acht Frauen wollen für die Partei ins Luzerner Parlament.

In den Räumen des neuen Stadions Kleinfeld in Kriens haben die Delegierten am Montagabend 23 Kandidatinnen und Kandidaten für die Kantonsratswahlen nominiert. «So spannend wie sich der Wahlkreis bekanntlich von seinen geografischen Eckpunkten her zeigt, nämlich von Schwarzenberg über Kriens, Honau, Meierskappel bis nach Vitznau, so interessant gestaltet sich die Liste für die Kantonsratswahlen», so die Partei in einer Mitteilung. 

Zu den vier Bisherigen, Gaudenz Zemp, Heidi Scherer, Irene Keller und Ruedi Amrein (Rücktritte von Johanna Dalla Bona und Ruedi Burkhard) gesellen sich unter den 19 neuen Kandidatinnen und Kandidaten drei Jungfreisinnige und acht Frauen.

Anerkennung gebührt also nicht nur der beruflichen und der regionalen Spannweite, sondern vor allem auch der alters- und gendermässigen Durchmischung der FDP Liste», so die Partei. Politisches und sachliches Knowhow mische sich perfekt mit dem wichtigen «frischen Wind».

Gewählt werden Kantons- und Regierungsrat am 31. März 2019. Die 120 Luzerner Parlamentarier werden in sechs Wahlkreisen im Proporzsystem gewählt.

Diese Kandidatinnen und Kandidaten wollen in den Kantonsrat:

André Mühltaler, Ebikon; Mario Schenkel, Horw; Karin Freiburghaus, Adligenswil; Jürg Biese, Horw; Kim Rast, Udligenswil; Thomas von Allmen, Gisikon; Sibylle Boos, Malters; Florian Ulrich, Adligenswil; Roger Erni, Kriens; Anne-Sophie Morand, Kriens; André Mazenauer, Ebikon; Stephan Betschen, Buchrain; Beat Tanner, Kriens; Heidi Scherer, Meggen; Ruedi Amrein, Malters; Matthias Erni, Kriens; Marion Maurer, Adligenswil, Gaudenz Zemp, Horw; Marco Meier, Kriens; Fabienne Brauchli, Malters; Matthias Senn, Kriens; Irene Keller, Vitznau, Alain Bachmann, Meggen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.