«Luzern galt lange Zeit als hässliche Stadt»

Die Türme der Kirche, das Holz der Brücke, die Freske in der Altstadt: In Luzern ist vieles nicht «echt», und oft viel neuer, als man denkt. Über unsere Sehnsucht nach dem Authentischen hat der Luzerner Historiker Valentin Groebner ein Buch geschrieben. Ein Spaziergang durch falsches und richtiges Altes in Luzern.