21.08.2020, 10:29 Uhr Luzern: Fotos von Eis in allen Facetten

1 min Lesezeit 21.08.2020, 10:29 Uhr

Das Kunstmuseum Luzern zeigt bis am 22. November Fotografien des Naturwissenschaftlers und Künstlers Andreas Züst. Die Aufnahmen zeigen die Schönheit, die Lebensfeindlichkeit und Vergänglichkeit von «Eis». Andreas Züst wurde 1947 in Bern geboren. Er studierte an der ETH Zürich Naturwissenschaften und war von 1973 bis 1980 Forschungsassistent für Klimatologie und Glaziologie in Kanada, Grönland und den Schweizer Alpen. Züst war aber auch Maler, Verleger und Mäzen, wie es auf der Website www.andreaszuest.net heisst. So zeigte der im Jahre 2000 Verstorbene ab 1979 in diversen Einzel- und Gruppenausstellungen seine künstlerischen Werke. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.