Die Zentralschweiz erwacht am Dienstagmorgen in Weiss
  • Regionales Leben
  • Wetter
Blick von Pilatus auf die verschneite Stadt Luzern. (Bild: Webcam Pilatusbahnen)

Tief Ulli bringt Schnee Die Zentralschweiz erwacht am Dienstagmorgen in Weiss

2 min Lesezeit 1 Kommentar 06.04.2021, 07:27 Uhr

Der erwartete Temperatursturz brachte ordentlich Schnee mit sich: Am Dienstagmorgen präsentierten sich die Stadt Luzern und auch Zug noch einmal winterlich, wie unsere Bildergalerie zeigt. Mit wärmerem Wetter ist ab Donnerstag wieder zu rechnen.

Von frühlingshaftem Prachtwetter noch einmal zurück in den Winter: Mit Temperaturen rund um den Gefrierpunkt brachte Tief Ulli auch Schnee in die Schweiz zurück. Mit den ersten Sonnenstrahlen zeigte sich der Dienstag noch einmal im winterlichen Kleid.

Auf den Strassen verlief der Verkehr bisher ohne nennenswerte Zwischenfälle oder Staus (Stand 7.15 Uhr).

Dem Schneefall ging ein eindrücklicher Temperatursturz voraus, wie der Blick auf die Daten von «meteonews» zeigt. Zwischen Montagnachmittag und Dienstagnacht kühlte die Luft um fast 20 Grad ab:

Wärmeres Wetter ab Donnerstag

Mit Temperaturen zwischen -2 und 4 Grad bleibt es bis am Mittwoch kühl. Ab Donnerstag geht es dann mit viel Sonnenschein und Temperaturen bis 9 Grad wieder in Richtung Frühling, am Freitag sollen es wieder 15 Grad sein, wie «meteonews» berichtet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Sandra Klein, 06.04.2021, 12:51 Uhr

    Schnee im April ist ja nicht aussergewöhnlich. Die Bilder aber sind toll!

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.