Luzern: 3 Kleinkinder wegen Bus-Notbremse im Spital
  • News
Der VBL-Bus musste am Dienstagmorgen abrupt notbremsen. (Bild: Leserreporter)

Aufruhr am Hirschengraben Luzern: 3 Kleinkinder wegen Bus-Notbremse im Spital

1 min Lesezeit 3 Kommentare 14.09.2021, 10:33 Uhr

Grosser Aufruhr am Dienstagmorgen am Luzerner Hirschengraben. Ein Trolleybus-Fahrer der Luzerner Verkehrsbetriebe VBL musste abrupt auf die Bremsklötze drücken. Glücklicherweise hat sich niemand verletzt, dennoch wurden drei Kleinkinder ins Spital gebracht.

Über längere Zeit ging nichts mehr: Ein Busfahrer musste am Dienstagmorgen mitten am Hirschengraben die Notbremse ziehen. Die Folge: Mehrere Bus-Insassen fielen zu Boden. Kurze Zeit später war auch die Ambulanz vor Ort, wie ein zentralplus-Leserreporter meldet.

Die Luzerner Strafverfolgungsbehörden bestätigen den Vorfall. Warum der Bus bremsen musste, ist unklar. Offenbar gab es keine Verletzte. Jedoch wurden drei Kleinkinder zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Kinder fielen im Bus um, das jüngste ist gerade einmal vier Monate alt. Die Strafverfolgungsbehörden klären nun ab, wie es zum Bremsmanöver kam.

Der Bus befand sich auf der Busspur, als der Fahrer abrupt bremsen musste.

++ Werde Leserreporter und verdiene 50 Franken! ++
Ob Staumeldungen, eine neue Beiz in Deiner Stadt, ein Grossbrand oder News, die alle erfahren sollten: Wir wollen wissen, was Dich bewegt.
Schreib uns via WhatsApp unter 076 741 04 04 oder via E-Mail unter [email protected]

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

3 Kommentare
  1. Dolfino, 15.09.2021, 09:40 Uhr

    Hallo [email protected] Fahren sie mal einen Tag lang Bus und schauen sie wie viele Autofahrer und Radfahrer auch Fussgänger die Busfahrer zu Vollbremsungen zwingen. Jeder Busfahrer ist bemüht den Fahrplan einzuhalten nach bestem Wissen und Gewissen, Es sollte eigentlich jedem fahrendem Auto und Radfahrer klar sein, dass der Bus Vortritt hat. Daher finde ich es unfair hier die Busfahrer zu diskreditieren wegen ihrer Fahrweise, sicher bremst nicht jeder gleich sanft. Also sollen sich die Radfahrer und Autofahrer mal in den Arsch kneifen und nicht den Bussen den Weg abschneiden.

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
    1. Michel von der Schwand, 15.09.2021, 13:00 Uhr

      Natürlich ist es für die Chauffeure nicht immer leicht, sich im Strassenverkehr zu bewegen. Der Vortritts-Fetischismus bei der vbl führt jedoch dazu, dass die Chauffeure davon überzeugt sind, dass sie die Könige der Landstrasse sind. Das Erwzingen des Vortritts ist im übrigen auch eine Straftat, so wie das «In-der-Kreuzung-stehen» auch. Daneben sind die meisten Chauffeure mit den überdimensionierten Gelenkbussen vollkommen überfordert. Nimmt mich wunder, auf wessen Mist die Idee dieser übergrossen Gelenkbusse überhaupt gewachsen ist. Da braucht es kein grosses Denkvermögen, dass diese Busse zu gross für diese Stadt sind. Und warum zB. der «Einer» auch noch zur Mal of Switzerland fahren muss, grenzt schon sehr an Sauglattismus.
      Es hat zu viele Autos in der Stadt, das ist unbestritten. Es hat aber auch viel zu viele Busse in der Stadt. Nur in Luzern fahren sämtliche Überlandbusse direkt an den Bahnhof und nicht an die Peripherie. Das ist der eigentliche Skandal.

      0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
  2. schaltjahr, 14.09.2021, 12:13 Uhr

    Den Verletzten wünsche ich Gute Besserung ! Als Sehbehinderter, welcher auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen ist, bin ich estaunt, dass es bei der von vielen VBL-Fahrern Fahrweise nicht zu noch mehr solchen Vorfällen kommt. Offenbar haben die Doppegelenkbusse nur zwei Fahrstufen. Fährt, oder fährt nicht .. Bremse ist daselbe. Nicht, oder voll .. Ruppig, kann man diese Fahrweise auch bezeichnen …
    Bessere Ausbildung täte gut …

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen