Luzern: 17’000 Franken für ein Urban-Art-Werk
  • News
Emil Steinberger zu Gast am Neusicht-Festival 2017. (Bild: zvg/David Walther)

Emil Steinberger begeisterte am Neusicht-Festival Luzern: 17’000 Franken für ein Urban-Art-Werk

1 min Lesezeit 13.12.2017, 07:12 Uhr

Vergangenes Wochenende fand in Luzern die dritte Ausgabe des Neusicht-Festivals statt. Total wurden 178 Werke verkauft – das teuerste erzielte einen fünstelligen Betrag.

Die grösste Urban-Art-Galerie Luzerns ist wieder abgebaut. Wie die Veranstalter mitteilen, zogen das Neusicht-Festival zwischen vergangenem Donnerstag und Freitag über 1000 Personen ins Neubad, in die Schüür und Uferlos.

30 Künstlern aus aller Welt waren am Festival von Viva con Agua beteiligt. An einer Auktion zugunsten von Hilfsprojekten wurden 178 Werke verkauft, das höchste Gebot war 17’100 Franken. Das definitive Spendenergebnis zugunsten von Viva con Agua wird später kommuniziert.

Höhepunkte waren laut Veranstalter Emil Steinberger, der vor einer ausverkauften Schüür seine einstündige Show auf zwei Stunden verlängerte, sowie Mimiks im propenvollen Uferlos.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.