Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Luxusfaktor 10 für den unendlichen Pool
  • Gesellschaft
  • Gesellschaft
  • Stadt
Vom kleinen ins grosse Becken: Ein Swimmingpool am Rotsee. (google earth)

Fünf Schwimmbecken in der Stadt Luzern Luxusfaktor 10 für den unendlichen Pool

3 min Lesezeit 20.04.2014, 06:02 Uhr

Swimmingpools erinnern an Ferien, relaxen und bedeuten ein Stückchen Luxus. Auch in engen Stadtverhältnissen gibt es diese Wasserbecken. Wer jetzt meint, die Pools seien für jedermann, täuscht sich: Meist sind sie privat und von hohen Zäunen oder Hecken umgeben. zentral+ ist in luftige Höhen gestiegen, um sich auf die Suche nach fünf versteckten Schwimmbecken in der Stadt Luzern zu machen. Diese Pools wurden dann mit einem Luxusfaktor zwischen 1 und 10 bewertet.

Der «Infinity Pool»

Die Villenbesitzer auf dem Bramberghügel können die Aussicht geniessen, während sie in ihrem Pool Runden schwimmen. Das Becken könnte ein sogenannter «Infinity Pool» sein. Bei einem «Infinity Pool» hat man den Eindruck, das Becken würde ewig weiter gehen, weil es sich direkt an einem steilen Abgrund befindet. Nach ein paar Runden im Becken können sich die Schwimmer auf dem Gartensitzplatz neben dem Becken ausruhen und dort, weil das Schwimmen bekanntlich hungrig macht, eine Wurst grillieren.

Grösse: gross (zirka 12 Meter)
Umgebung: weitläufiger Garten mit Aussicht
Luxusfaktor: 10

Auf dem Bramberg können diese Villenbesitzer ihre Runden schwimmen. (google earth)

Auf dem Bramberg können diese Villenbesitzer ihre Runden schwimmen. (google earth)

Planschen im Pool an der Museggmauer

Direkt an der Museggmauer liegt ein kleines Schwimmbecken. Die Bewohner der Villa Margarita planschen dort unter dem Luegislandturm, der nur wenige Meter von ihrem Zuhause in die Luft ragt. Der knapp 650-jährige Luegislandturm hat seinen Namen durch die auf ihm hausenden Wächter erhalten, wie der Verein für die Erhaltung der Museggmauer auf seiner Website schreibt. Heute verläuft unter dem Turm eine Hochdruckleitung der städtischen Wasserversorgung. Vielleicht haben die Bewohner der Villa Margarita von dieser Leitung gleich das Wasser für ihren Pool abzapfen können.

Unterstütze Zentralplus
Grösse: klein (zirka 6-7 Meter)
Umgebung: Garten und historische Mauer
Luxusfaktor: 5

Der Luegislandturm wacht über den Pool an der Museggmauer. (google earth)

Der Luegislandturm wacht über den Pool an der Museggmauer. (google earth)

Ein Schwimmbecken kommt selten allein

Mit Sicht auf den Vierwaldstättersee und die umliegenden Berge können diese Luzerner Einwohner die Erfrischung nicht nur in einem, sondern gleich in zwei identischen Pools geniessen. Auch der See ist für ein Bad nicht weit vom Haus im Bellerive-Quartier entfernt. Die Zwillingspools sind im Quartier jedoch nicht die Einzigen: Es hat in der unmittelbaren Nachbarschaft noch einige weitere Wasserbecken. Falls das Planschen einmal wegen schlechten Wetterverhältnissen nicht möglich sein sollte, können die Bewohner einen Abstecher in das Verkehrshaus machen, das nur fünf Minuten entfernt ist.

Grösse: gross (zirka 12 Meter)
Umgebung: Garten mit Aussicht
Luxusfaktor: 9

Hier haben die Bewohner gleich drei Möglichkeiten: Der Pool links, der Pool rechts oder der Vierwaldstättersee stehen zur Verfügung. (google earth)

Hier haben die Bewohner gleich drei Möglichkeiten: Der Pool links, der Pool rechts oder der Vierwaldstättersee stehen zur Verfügung. (google earth)

Wasser am Wasser

Am Ufer des Rotsees liegt ein idyllisches Quartier mit «Copy-Paste» Häusern in einer Reihe. Nur eines hebt sich von der Masse ab: Es hat ein Schwimmbecken in beachtlicher Grösse. Falls das Schwimmen im Rotsee nicht möglich sein sollte, weil dort ein Ruderrennen stattfindet, kann man die Runden auch im hauseigenen Becken absolvieren.

Grösse: eher gross (zirka 10 Meter)
Umgebung: wenig Platz zwischen den Häusern, dafür mit Garten
Luxusfaktor: 8

Vom kleinen ins grosse Becken: Ein Swimmingpool am Rotsee. (google earth)

Vom kleinen ins grosse Becken: Ein Swimmingpool am Rotsee. (google earth)

Innenhof-Schwimmbecken beim Historischen Museum

Mitten in der Stadt, versteckt in einem Innenhof, liegt dieses Schwimmbecken. Ob es ein Gemeinschaftspool ist oder nur zu einer Parzelle gehört, lässt sich nicht so klar erkennen. Praktisch ist jedoch, dass die Besitzer nach einem Besuch im Historischen Museum den Staub im eigenen Pool abwaschen können. Auch ist der Innenhof-Pool eine erfrischende Alternative zu den zugeparkten oder zugebauten Innenhöfen (zentral+ berichtete). Leider ist auch dieser Pool privat und deshalb kann man nur vom eigenen Innenhof-Pool träumen.

Grösse: gross (zirka 12 Meter)
Umgebung: Innenhof, deshalb nicht so viele Sonnenstunden
Luxusfaktor: 5

Dieser Innenhof-Pool liegt ganz in der Nähe der Reuss. (google earth)

Dieser Innenhof-Pool liegt ganz in der Nähe der Reuss. (google earth)

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare