22.04.2021, 03:20 Uhr LU: Teenager stirbt mit Corona

1 min Lesezeit 22.04.2021, 03:20 Uhr

In der Schweiz ist erstmals eine Person zwischen 10 und 19 Jahren im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Das BAG meldet auf seiner Webseite einen Todesfall in dieser Alterskategorie für Ende März. Wie der Tagesanzeiger berichtet, hat das BAG den Todesfall bestätigt. Die Person sei im Kanton Luzern verstorben. Dort gaben die Behörden an, die Person sei 19 Jahre alt gewesen. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben. Gemäss Statistik des BAG sind bisher in der Schweiz und Liechtenstein drei Personen unter 20 Jahre im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Neben der 19-jährigen Person waren dies zwei Kinder in der Alterskategorie 0 bis 9 Jahre. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.