Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Loïc Jacot wechselt leihweise zum FC Chiasso
  • Sport
Loic Jacot wechselt vom FCL ins Tessin. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Torhüter des FCL neu im Tessin Loïc Jacot wechselt leihweise zum FC Chiasso

1 min Lesezeit 17.09.2019, 18:08 Uhr

Neuigkeiten beim FC Luzern: Der 19-jährige Ersatztorhüter Loïc Jacot wechselt per sofort leihweise zum FC Chiasso in die Challenge League – vorläufig bis zum Ende der aktuellen Saison.  

Der junge Torhüter Loïc Jacot soll im Tessin Spielpraxis und Erfahrungen sammeln. Nach 15 Spielen in der U21 des FCL wird der 19-Jährige per sofort an den FC Chiasso in der zweithöchsten Liga ausgeliehen, wie der FC Luzern mitteilt.

«Es ist für Loïc und seine Karriere jetzt wichtig, diesen Schritt zu machen», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer zum leihweisen Wechsel von Loïc Jacot ins Tessin. «Gemeinsam sind wir sicher, dass der FC Chiasso für ihn eine optimale Option ist, sich weiter zu entwickeln.»

Unterstütze Zentralplus

Jacot stiess auf die Saison 2018/19 aus Neuenburg zum FC Luzern und besitzt bei Blauweiss noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. In der Super League kam er bei den Luzernern jedoch noch nie zum Einsatz. Besonders auch wegen der Neuverpflichtung von Marius Müller, der neuen Nummer 1 im Luzerner Tor (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare