27.01.2021, 06:13 Uhr Lohnkürzung für Goldman-Sachs-Chef

1 min Lesezeit 27.01.2021, 06:13 Uhr

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat ihrem Konzernchef den Lohn um zehn Millionen Dollar gekürzt. Das teilte die Bank der US-Börsenaufsicht mit. David Solomon erhielt damit für das vergangenen Jahr 17,5 Millionen Dollar. Hintergrund ist die Korruptions-Affäre um den malaysischen Staatsfonds 1MDB. Malaysische Amtsträger sollen Milliarden daraus veruntreut und für private Zwecke verwendet haben. Mitarbeitende von Tochtergesellschaften von Goldman Sachs sollen dies geduldet haben. Im Herbst hatte die Bank eine Strafe von fast 3 Milliarden Dollar akzeptiert. Sie kündigte an, sich Geld von amtierenden und ehemaligen Führungskräften zurückholen zu wollen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.