27.08.2020, 21:11 Uhr Löwinnen töten Besitzer in Lodge

1 min Lesezeit 27.08.2020, 21:11 Uhr

In Südafrika ist der Besitzer einer Safari-Lodge von zwei Löwinnen getötet worden. Vermutlich sei der 69-Jährige von den Tieren angegriffen worden, als er mit den Löwinnen am Mittwoch spazieren gegangen sei, teilte die Polizei mit. Seine Frau habe dabei «hilflos» zugeschaut. Die genauen Umstände müssten noch geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher. Der Getötete sei vermutlich öfters mit den Tieren auf seiner Wildfarm spazieren gegangen. Die Lodge habe weisse Löwen grossgezogen, um auf die dürftige Lage von Löwen aufmerksam zu machen. Nach dem Vorfall wurden die beiden Löwinnen demnach zu einer anderen Wildfarm gebracht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.