Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Livio Stadler wird nach Schweden ausgeliehen
  • Aktuell
  • Junger EVZ-Verteidiger will nordische Luft schnuppern
Livio Stadler im Einsatz an der U18-Weltmeisterschaft in Zug. (Bild: zvg)

Livio Stadler wird nach Schweden ausgeliehen

1 min Lesezeit 17.05.2016, 11:50 Uhr

Der EVZ-Verteidiger und «The Hockey Academy»-Athlet Livio Stadler wird zum schwedischen Klub Lulea ausgeliehen.

Der 18-jährige Zuger Verteidiger Livio Stadler soll nächste Saison beim schwedischen Erstdivisionär, der 2014/2015 die erste Austragung der Champions Hockey League gewonnen hat, in der U20-Mannschaft zum Einsatz kommen. Dies meldet der EVZ in einer Mitteilung. Dieser Auslandaufenthalt sei ein möglicher Teil des Ausbildungskonzepts von The Hockey Academy.

Stadler hat 2014 die Ausbildung zum Hockeyprofi bei The Hockey Academy im ersten Jahrgang begonnen. Der Austausch soll es den Athleten ermöglichen, Erfahrungen und Spielpraxis im Ausland zu sammeln. Livio Stadler ist weiterhin Teil der EVZ-Organisation und wird in ein oder zwei Jahren wieder zum EVZ zurückkehren und allenfalls den zweiten Teil seiner vierjährigen Berufsausbildung bei The Hockey Academy abzuschliessen.
 
«Livio will erste Auslanderfahrungen sammeln und dies wird seiner persönlichen Entwicklung nur gut tun. Wir wünschen Livio für die Zeit in Schweden viel Erfolg und werden seine Entwicklung gespannt beobachten», begründet Sportchef Reto Kläy den Entscheid, welcher Spieler und Klub gemeinsam getroffen haben.

Unterstütze Zentralplus

 

zentralplus hat bereits über Livio Stadler berichtet:

Frisches Blut für den EVZ

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare