Live News
Das war der Liveticker zu den Zuger Wahlen

+++Barbara Gysel zieht in den Stadtrat ein +++ Dittli mit Spitzenresultat gewählt +++ Kantonsrat: GLP und FDP legen zu +++

Barbara Gysel ist eine der klaren Gewinnerinnen dieser Wahl. (Bild: wia)

Die Newcomerin Laura Dittli (Mitte) schafft den Sprung in den Zuger Regierungsrat mit Bravour. Ebenfalls locker schafft es SP-Frau Barbara Gysel in die städtische Exekutive. Alle News und Resultate zu den Zuger Wahlen zum Nachlesen in unserem Liveticker.

Am Sonntag wurde in Zug gewählt. Und zwar im grossen Stil. Die Stimmberechtigten entschieden, wen sie während der kommenden vier Jahre im Regierungs-, Gemeinde-, Stadt- und Grossen Gemeinderat haben wollen.

Die wichtigsten Resultate

  • Laura Dittli (Mitte) zieht mit einem Glanzresultat in den Regierungsrat ein. Sie holt hinter Martin Pfister (Mitte, bisher) am zweitmeisten Stimmen. Ihre zwei Kontrahentinnen Tabea Zimmermann Gibson (ALG) und Tabea Estermann (GLP) sind nicht gewählt, dafür alle bisherigen Regierungsräte.
  • Im Kantonsrat gewinnen FDP und GLP je zwei Sitze dazu, Mitte und SP verlieren je zwei. Die GLP erreicht mit insgesamt 6 Sitzen erstmals Fraktionsstärke. GLP-Präsidentin Tabea Estermann wird in den Kantonsrat gewählt.
  • Parteistärken: Am deutlichsten legt die GLP zu (+2,2 Prozent), auch FDP (+1 Prozent) und ALG (+0,6 Prozent) gewinnen. Die grössten Verlierer sind die Mitte (-1,6 Prozent) und die SP (-1,5 Prozent), auch die SVP verliert 0,8 Prozent Wählerstimmen.
  • Die SP zieht mit Barbara Gysel wieder in den Zuger Stadtrat ein. Die Sozialdemokratin belegt im Rennen um das Stadtpräsidium den Spitzenplatz. Trotzdem geht es am 27. November in den zweiten Wahlgang.
  • Im Grossen Gemeinderat kommt es zu kleineren Verschiebungen: GLP und Mitte gewinnen je einen Sitz, SVP und SP geben je einen ab.
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon