Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Literaturbühne «Loge» wird zur «Orloge»
  • Aktuell
Bei der Programmierung für die Loge muss André Schürmann Trends spüren und selber setzen können. (Bild: esa )

Kleinstes Luzerner Kulturlokal wird umgenutzt Literaturbühne «Loge» wird zur «Orloge»

2 min Lesezeit 04.05.2019, 09:43 Uhr

Die kleinste Bühne der Stadt, die «Loge» in der Luzerner Neustadt, wird umgebaut: Ab 9. Mai hält das neue Projekt «Orloge» Einzug in die Räumlichkeit: das «erste Zeitreisebüro der Welt».

«Eine Ära geht zu Ende», so André Schürmann in einer Mitteilung. Seit 15 Jahre führt er am Helvetiaplatz in Luzern die Literaturbühne «Loge» (zentralplus berichtete). Das 45-Quadratmeter-Kulturlokal wird nun kräftig umgebaut: Auf den 9. Mai ist die Neueröffnung geplant – das Projekt: eine Zeitreise.

«Orloge zeitreisen» steht im Schaufenster und lasse die Passantinnen ungläubig stehenbleiben, teilen die künftigen Betreiber mit. Die Pilotphase sei abgeschlossen, nun steht das «erste Zeitreisebüro der Welt» bevor.

Unterstütze Zentralplus

«Schluss mit Reisen inmitten von Touristenmassen und schlechtem Gewissen wegen unökologischen Flugreisen. Mit Orloge zeitreisen wird eine neue Art des Reisens möglich. Das Reisen durch die Zeit», so die Verantwortlichen.

Vor Ort werden 30 unterschiedliche «Destinationen» angeboten, der dazugehörige, 120-seitige Reise-Katalog «Orloge zeitreisen. 1 x retro und zurück» erscheint beim Verlag Der gesunde Menschenversand.

Das Konzept stammt von Franz Szekeres, weiter mit dabei sind die Dramaturgen Béla Rothenbühler und Runa Wehrli, Einrichtung: Elke Mulders und Christof Bühler, Technik: Jean First, Infografik: Kaspar Flückiger.

Als Berater dabei: Annabelle Sersch, Christoph Fellmann, Max Christian Graeff, Stefan Schönholzer und Sandro Niederberger, eingearbeitet von Nina Halpern. Im Verwaltungsrat dabei sind Lili Kaelin, Jana Avanzini, Gilda Laneve und André Schürmann, Leiter der Loge.

Übrigens: Die Zeit für die herkömmliche Loge ist mitnichten abgelaufen – das Programm nimmt im Herbst wieder Fahrt auf.

Eröffnung «Orloge Zeitreisen»: 9. Mai 2019, 17.30 u.a. mit Stadtpräsident Beat Züsli als Gast.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare