03.10.2020, 10:54 Uhr Ligurien und Piemont: Überschwemmungen

1 min Lesezeit 03.10.2020, 10:54 Uhr

Von starkem Regen, Überschwemmungen und Chaos auf den Strassen betroffen ist nicht nur das bergige Hinterland von Nizza. Auch im Norden Italiens hat ein Unwetter mit Regen und Sturm gewütet. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, kam ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz im Aostatal ums Leben. Laut Behörden gab es in Ligurien und im Piemont seit Freitagabend hunderte notfallmässige Einsätze. Wegen des Unwetters wurden Strassen überflutet und Bäume stürzten um. Mehrere Personen werden vermisst.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.