11.10.2020, 15:33 Uhr Libyen: Neue Gespräche Anfang November

1 min Lesezeit 11.10.2020, 15:33 Uhr

Im Ringen um Frieden in Libyen haben die Vereinten Nationen die Wiederaufnahme direkter Gespräche der Konfliktparteien angekündigt. Für Anfang November sind eine Reihe virtueller Sitzungen sowie persönliche Treffen in Tunesien geplant, wie die amtierende UNO-Sondergesandte für das nordafrikanische Land, Stephanie Williams, am Samstagabend mitteilte. Ziel seien «Wahlen auf nationaler Ebene im kürzest möglichen Zeitrahmen», um die demokratische Legitimität staatlicher Institutionen und Libyens Unabhängigkeit wiederherzustellen. Die Teilnehmenden sollen nach fairen geografischen, ethnischen, politischen und sozialen Kriterien ausgesucht werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.