08.08.2020, 11:01 Uhr Libanon: Noch immer Dutzende Vermisste

1 min Lesezeit 08.08.2020, 11:01 Uhr

Vier Tage nach der Explosionskatastrophe im Hafen von Beirut werden noch immer mehrere Dutzend Menschen vermisst. Zudem seien 25 weitere Leichen geborgen worden, deren Identität unklar sei, sagte ein Sprecher des libanesischen Gesundheitsministeriums. Die Bergungsarbeiten gehen unterdessen weiter. Am Samstag sollen erste Opfer der Katastrophe begraben werden. Aktivisten haben zu einer Trauer- und Protestkundgebung im Zentrum der libanesischen Hauptstadt aufgerufen. Das Motto lautet «Gerechtigkeit für die Opfer – Rache an der Regierung». Viele Bewohner und Bewohnerinnen Beiruts machen die politische Führung Libanons für die Explosion verantwortlich. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.