05.04.2021, 07:17 Uhr LG stellt keine Handys mehr her

1 min Lesezeit 05.04.2021, 07:17 Uhr

Das südkoreanische Elektronikunternehmen LG verkauft bald keine Smartphones mehr. Es stelle die verlustbringende Sparte ein. Wie LG mitteilte, will man sich auf Wachstumsbereiche wie zum Beispiel Komponenten für elektrische Fahrzeuge konzentrieren. In den vergangenen sechs Jahren fuhr der Hersteller mit seiner Smartphone-Sparte Verluste in Höhe von insgesamt rund 4,5 Milliarden Dollar ein. Global gehört das Unternehmen zu den kleineren Herstellern. In den USA erreichte LG auf dem Smartphone-Markt zuletzt allerdings einen Marktanteil von gut zehn Prozent und war damit die drittgrösste Marke. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.