30.08.2019, 01:14 Uhr Lesbos: Hunderte Migranten angelandet

1 min Lesezeit 30.08.2019, 01:14 Uhr

Mindestens 500 Migranten setzten am Donnerstag aus der Türkei zur griechischen Insel Lesbos über. Es handelt sich damit um die meisten Migranten, die seit dem Inkrafttreten des EU-Türkei-Flüchtlingspaktes von 2016 an einem einzelnen Tag in Griechenland angekommen sind. Man habe am Donnerstag «eine Art Ansturm» gehabt, erklärte die Küstenwache am Abend. Die Gründe seien unbekannt. Alle Migranten wurden im bereits überfüllten Registrierlager von Moria auf Lesbos gebracht. Dort harren zurzeit mehr als 10’000 Migranten aus. Das Lager habe eigentlich eine Aufnahmekapazität für nicht mehr als 3000 Menschen, meldet der griechische TV-Sender Skai. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.