Lernfahrt in Risch Rotkreuz endet mit Totalschaden
  • News
Auch die Leitplanke wurde beim Unfall auf der A4 leicht beschädigt. (Bild: Zuger Polizei)

In die Leitplanke geprallt Lernfahrt in Risch Rotkreuz endet mit Totalschaden

1 min Lesezeit 25.04.2021, 09:08 Uhr

Auf der Autobahn A4 bei Rotkreuz in Richtung Zug ist es am Samstagnachmitag zu einem Selbstunfall gekommen. Der Sachschaden ist gross.

Der Unfall passierte um 15:30 Uhr, auf der Autobahn A4 zwischen Küssnacht am Rigi und Rotkreuz in Richtung Zug. Ein 24-jähriger Mann war auf einer Lernfahrt in Begleitung eines 25-jährigen Mannes, als er sich plötzlich ablenken liess und die Beherrschung über das Fahrzeug verlor. In der Folge fuhr der 24-Jährige links in die Leitplanke. Beim Selbstunfall blieben beide unverletzt.

Das Auto erlitt Totalschaden und musste am Unfallort abgeschleppt werden. Auch die Leitplanke wurde leicht beschädigt. Der Lenker musste seinen Lernfahrausweis abgeben. Der durchgeführte Alkoholtest war bei beiden Männern negativ.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF