Lenker sah den Chamer Feierabendverkehr neben sich nicht mehr
  • News
So konnte der Fahrer nichts mehr sehen. (Bild: Zuger Polizei)

Ladung behinderte Sicht Lenker sah den Chamer Feierabendverkehr neben sich nicht mehr

1 min Lesezeit 29.10.2020, 10:12 Uhr

Ein 24-Jähriger hatte seinen Beifahrersitz derart beladen, dass er nicht mehr aus dem Fenster sah. Dafür wurde er nun angezeigt.

Da half auch umladen nicht mehr: Die Zuger Polizei hat am Mittwochabend auf der Sinserstrasse in Cham ein Fahrzeug entdeckt, auf dessen Beifahrersitz Karosserieteile lagerten. Sie waren so gross, dass sie unters Dach, bis an die Windschutzscheibe und an die Mittelkonsole reichten.

Folglich hatte der 24-jährige Fahrer auch keine Sicht aus dem Beifahrerfenster. Den Seitenspiegel konnte er ebenfalls nicht sehen. So durfte der junge Mann nicht weiterfahren. Er musste ein anderes Transportmittel organisieren und wird angezeigt. Nun muss er sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Eine Variante, Waren zu transportieren. Allerdings eine ziemlich schlechte. (Bild: Zuger Polizei)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.