News aus der Region

06.07.2020, 16:47 Uhr Lekkerland Schweiz stellt Betrieb ein

1 min Lesezeit 06.07.2020, 16:47 Uhr

Der schweizerische Ableger des Lebensmittelkonzerns Lekkerland, mit Sitz im aargauischen Brunegg, stellt den Betrieb ein. 140 Mitarbeitende verlieren ihre Stelle. Das Unternehmen teilt mit, es habe trotz intensiven Bemühungen keinen neuen Investor finden können. Ein interessierter Investor sei in letzter Sekunde abgesprungen. Lekkerland versuche nun, Kunden und Mitarbeitende bis Ende Jahr bei der Konkurrenz unterzubringen. Das Unternehmen beliefert nach eigenen Angaben rund 2’700 Tankstellen, Kioske und Autobahn-Raststätten mit Lebensmitteln und Tabakwaren.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF