08.12.2020, 20:18 Uhr LBY: Türkischer Frachter festgesetzt

1 min Lesezeit 08.12.2020, 20:18 Uhr

Im Mittelmeer haben Verbündete des libyschen Generals Chalifa Haftar ein türkisches Frachtschiff abgefangen und samt Besatzung festgesetzt. Das Schiff war von Port Said in Ägypten auf dem Weg in die libysche Küstenstadt Misrata. Es sei in eine Sperrzone gefahren und habe nicht auf Funksprüche der Küstenwache reagiert, erklärte der Sprecher der selbsternannten Libyschen Nationalarmee. Das türkische Aussenministerium forderte, dass Schiff seine Reise fortsetzen zu lassen. Ansonsten drohten «schwerwiegende Konsequenzen». Die Türkei steht im Machtkampf in Libyen auf der Seite von Regierungschef Fayez as-Sarradsch, welcher von den Truppen Haftars bekämpft wird. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.