25.08.2020, 15:06 Uhr Landsgemeinde Glarus abgesagt

1 min Lesezeit 25.08.2020, 15:06 Uhr

Die Landsgemeinde im Kanton Glarus findet dieses Jahr nicht statt. Sie war zunächst vom Mai auf Anfang September verschoben worden, jetzt hat sie die Glarner Kantonsregierung abgesagt. Grund dafür seien die wieder gestiegenen Corona-Infektionszahlen, sagt Regierungspräsident Landammann Andrea Bettiga: «Wir haben bereits am 2. Juli das Coronavirus-Schutzkonzept für die Landsgemeinde auf die Beine gestellt.» Der darin definierte Grenzwert an Ansteckungen sei nun erreicht worden. Dringliche Geschäfte werden nun vom Kantonsparlament behandelt, die übrigen auf die Landsgemeinde 2021 verschoben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.