21.01.2021, 03:18 Uhr Kurswechsel in der US-Migrationspolitik

1 min Lesezeit 21.01.2021, 03:18 Uhr

Menschen, die bislang ohne Aufenthaltserlaubnis in den USA leben, sollen die Möglichkeit bekommen, einen Aufenthaltstitel zu bekommen, und auf lange Sicht auch die US-Bürgerschaft. Der neue US-Präsident Joe Biden hat unmittelbar nach seinem Amtsantritt einen Kurswechsel in der Migrationspolitik angestossen. Auch die Integration von Einwanderern und Flüchtlingen soll verbessert werden. Biden will ausserdem ein Programm zum Schutz von rund 700’000 jungen Migranten vor einer Abschiebung auf Dauer sichern. Weiter stoppte Biden die Finanzierung für Mauerbau zu Mexiko und hob das Einreiseverbot für Menschen aus überwiegend muslimischen Ländern auf. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.