Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Kurios: SVP Ebikon empfiehlt Gewerkschafter
  • Aktuell
Giuseppe Reo, Sekretär der Unia Zentralschweiz.   (Bild: giw)

Interne Suche blieb ergebnislos Kurios: SVP Ebikon empfiehlt Gewerkschafter

2 min Lesezeit 17.01.2020, 13:33 Uhr

Bei den Gemeinderatswahlen in Ebikon treten alle bisherigen Gemeinderäte wieder an. Die SP aspiriert ebenfalls, auch von der SVP hatte man dies erwartet. Nun unterstützt diese jedoch eine überparteiliche Kandidatur.

Die SVP Ebikon wird bei den kommunalen Wahlen im Frühling nicht antreten. Dies wurde an der Mitgliederversammlung diesen Donnerstagabend bekannt.

Wie die «Luzerner Zeitung» berichtet, hat die Partei dennoch beschlossen, jemanden zu unterstützen: Giuseppe Reo, Mitglied der Controllingkommission. «Wir möchten jemanden im Gemeinderat, der wirtschaftlich vorwärts will und strategisch denkt», begründet Parteipräsident Stefan Bühler. Reo habe bewiesen, dass seine Meinungen fast deckungsgleich mit jenen der SVP seien.

Der 55-jährige Reo ist parteilos und wird von einem überparteilichen Komitee unterstützt. Doch er ist alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. Das ehemalige SP-Mitglied ist beruflich als  Regionalleiter Zentralschweiz bei der Gewerkschaft Unia tätig (zentralplus berichtete).

Reo sagt: «Mich kann man nicht in ein Links-rechts-Schema pressen.» Obwohl man ihn als Gewerkschafter kenne, sei er offen für andere Meinungen. Bei einer Wahl möchte er beruflich kürzer treten.

Interessanterweise ist Reo nicht das einzige Ex-SP-Mitglied, dass in den Ebikoner Gemeinderat gewählt werden will. Auch GLP-Kandidatin Heidi Koch war früher Mitglied bei den Sozialdemokraten (zentralplus berichtete).

In Ebikon treten alle fünf bisherigen Gemeinderäte wieder an. Auch die SP will mit Marianne Wimmer-Lötscher einen Sitz erobern (zentralplus berichtete)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare