Kurhotel in Weggis wird zum Corona-Hotspot
  • News
(Bild: Google Maps)

Personal und Gäste betroffen Kurhotel in Weggis wird zum Corona-Hotspot

1 min Lesezeit 21.10.2020, 20:31 Uhr

Kuraufenthalt mal anders. Im Kurhaus Seeblick in Weggis steckten sich 34 Personen – Gäste wie auch Angestellte – mit dem Coronavirus an. Trotz eines umfassenden Schutzkonzeptes.

Die erste Infektion wurde am Freitag, dem 16. Oktober festgestellt. Wie das Hotel in einer Medienmitteilung schreibt, seien daraufhin alle Gäste und Hotelangestellte einem Covid-19-Test unterzogen und die kantonalen Stellen informiert worden.

Bei 19 Gästen und 15 Mitarbeitenden fiel der Test positiv aus. «Sie befinden sich seither in Isolation», heisst es weiter. Schwere Krankheitsverläufe seien gemäss dem zuständigen Kurarzt Jörg Hummen glücklicherweise noch keine zu verzeichnen: «Die infizierten Personen zeigen leichte Symptome».

Alle betroffenen Personen werden derzeit vom kurärztlichen Dienst betreut und von «qualifizierten Pflegefachkräften umsorgt.» Unklar ist noch, wie sich das Virus so rasch verbreiten konnte. Gemäss Hotel folge man einem «umfassenden Schutzkonzept». Aus Sicherheitsgründen empfängt das Kurhaus Seeblick derzeit keine Besucher und keine neuen Gäste.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.