16.02.2021, 11:56 Uhr Kundus-Angriff: Deutschland entlastet

1 min Lesezeit 16.02.2021, 11:56 Uhr

Mehr als elf Jahre nach einem Luftangriff mit rund 100 Toten im afghanischen Kundus hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte EGMR Deutschland entlastet. Er entschied, die deutsche Justiz habe nach dem Angriff ausreichend ermittelt. Im September 2009 hatte ein deutscher Oberst den Angriff auf zwei Tanklaster befohlen, die von den Taliban gekapert worden waren. Der Angriff wurde von US-Kampfflugzeugen ausgeführt. Unter den Toten waren zahlreiche Zivilisten. Geklagt hatte ein Afghane, der bei dem Vorfall zwei Söhne verloren hatte. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.