Kultur

Wolf Schneider stirbt im Alter von 97

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider prägte eine Generation von Journalistinnen und Journalisten und hatte in seinen zahlreichen Büchern die Antwort bereit. Schneider war ein Sprachkritiker und zählte zu den bekanntesten Journalisten Deutschlands. Nun ist der Wortjongleur im Alter von 97 Jahren gestorben. Mit seinen Büchern wie «Deutsch für Profis» machte er sich im ganzen deutschsprachigen Raum einen Namen als Experte für Sprache und Stil. Seine journalistische Laufbahn begann er nach dem Zweiten Weltkrieg bei der amerikanischen Militärregierung. In den letzten Monaten seines Lebens unterrichte er auf Tik Tok die Generation Z in Sprache und Stil.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.