Neue Co-Leiterinnen am Juli 2023

Wieder übernehmen zwei Frauen das Kleintheater Luzern

Janine Bürkli (links) und Fabienne Mathis übernehmen die Leitung vom Kleintheater Luzern. (Bild: zvg)

In gut einem Jahr kommt erneut frischer Wind ins Kleintheater Luzern. Janine Bürkli und Fabienne Mathis übernehmen die Leitung des Kulturhauses am Bundesplatz.

Janine Bürkli, aufgewachsen in Ruswil, hat Soziokultur, Dramaturgie und Theater- und Orchestermanagement in Luzern und Frankfurt am Main studiert. Als Projektleiterin war sie unter anderem für die Nachwuchsplattform Tankstelle Bühne, für das Kleintheater Luzern sowie für Performancefestivals in Deutschland und der Schweiz tätig. In der Spielzeit 2017/18 co-leitete sie interimistisch die Sparte Tanz & Theater am Südpol Luzern und kehrt nach drei Jahren aus Frankfurt zurück in die Schweiz, wo sie bis zu ihrem Antritt in Luzern die Co-Gesamtkoordination der Gessnerallee Zürich übernimmt.

Fabienne Mathis, aufgewachsen in Baar, verfügt über einen sehr fundierten akademischen Werdegang an den Universitäten von Zürich, Berlin, St. Gallen, Paris und Bern mit breitem Zugang zu gesellschaftlichen und kulturellen Themen in perspektivenreicher Betrachtung. Die Schwerpunkte ihrer beruflichen Erfahrungen sind Organisation, Produktion und Förderung von Kultur, insbesondere Theater. Seit März 2021 leitet sie das Projekt «Digitale Bühne» im Kleintheater Luzern und verantwortet neben der Spielplangestaltung auch den Aufbau neuer Kooperationen im Bereich Wissenstransfer zwischen Theaterschaffenden und Hochschulen.

«Gemeinsam setzen sie sich mit aktuellen Debatten rund um ein zukunftsfähiges Programmangebot auseinander und verstehen die Co-Leitung als Chance, ihre Erfahrungen und ihr Netzwerk im Kleintheater zusammenzubringen und neue Wirkungsfelder zu eröffnen», teilt die Stiftung mit, die hinter dem Kleintheater steht. Diese ist überzeugt: «Das Kleintheater Luzern wird weiterhin ein wichtiger Player auf dem Kulturplatz Luzern – und darüber hinaus – bleiben.»

Derzeit wird das Kleintheater Luzern von Sonja Eisl und Judith Rohrbach geleitet (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
1 Kommentar
Apple Store IconGoogle Play Store Icon