Kultur

Werk von Gerhard Richter unterm Hammer

Das Bild «192 Farben» von Gerhard Richter wird am 14. Oktober in London versteigert. Das 1966 in Düsseldorf entstandene Gemälde gilt als eines seiner Schlüsselwerke. An diesem Donnerstag wird das Bild kurzzeitig in der Deutschland-Zentrale von Sotheby’s im Palais Oppenheim in Köln ausgestellt. Der Schätzpreis beträgt 13 bis 18 Millionen Pfund. Der heute 90 Jahre alte Richter entwarf das zweimal 1,5 Meter grosse Bild auf der Basis industrieller Farbkartenmuster. Dabei war er inspiriert von der amerikanischen Pop Art. Die Arbeit bildet auch die Grundlage für sein 2007 enthülltes Fenster im Kölner Dom, sein wohl populärstes Werk.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.