Kultur

Theaterregisseur Brook ist gestorben

Der britische Theaterregisseur Peter Brook ist im Alter von 97 Jahren verstorben. Das berichten französische Medien. Brook lebte seit den 1970er Jahren in Paris. Der Regisseur, Schauspieler und Autor gilt als einer der wichtigsten Vertreter des zeitgenössischen europäischen Theaters. In seinen Inszenierungen verzichtete er auf Bühnendekoration und optische Effekte und stellte den körperlichen Ausdruck der Schauspielerinnen und Schauspieler in den Vordergrund. Damit begründete Brook den Begriff des leeren Raumes – «l’espace vide». Er führte in Paris ein eigenes Theater.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.