Kultur

Taiwan: Pelosi spricht mit Aktivisten

Nach ihrem umstrittenen Besuch in Taiwan ist die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, am Mittwoch zur nächsten Station ihrer Asienreise in Südkorea weitergeflogen. Zuvor hatte Pelosi in Taipeh neben Präsidentin Tsai Ing-Wen und Parlamentsvertretern auch Menschenrechtsaktivisten getroffen. Darunter den Anführer der 1989 blutig niedergeschlagenen Demokratiebewegung in China, Wuer Kaixi. In einem Menschenrechts- und Kulturpark südlich von Taipeh traf sie zudem den früheren Hongkonger Buchhändler Lam Wing-kee und den Aktivisten Lee Ming-chee. Beide waren einst in China gefangen. Lee Ming-che kehrte kürzlich aus fünf Jahren Haft aus China zurück.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.