Kultur
Die Toten Hosen bei garstigem Wetter in Luzern

Liveticker: So lief der Nachmittag vor dem Hosen-Konzert

Nach der letzten Vorgruppe heisst es warten auf die Toten Hosen. Trotz kühlen Temperaturen herrschte schon am Nachmittag ausgelassene Stimmung auf der Allmend.

 

(Bild: jwy)

Die Toten Hosen rockten am Samstag auf der Luzerner Allmend. Zehntausende fanden bereits am späten Nachmittag den Weg auf die Allmend. Auch wenn das Wetter nicht wirklich mitspielte. Werfen Sie im Live-Ticker einen Blick zurück auf die Mega-Party.

Trotz garstigen Bedingungen wurde am Samstag auf der Allmend gerockt. Bereits am Nachmittag hatten sich tausende auf dem Festgelände eingefunden.

Knapp 50’000 Besucher hatten die Veranstalter des Mega-Events erwartet. Leider macht das Wetter wie schon vor zwei Jahren, als Iron Maiden und Rammstein die Allmend zum Kochen brachten, nicht richtig mit.

Der intensive Regen der letzten Tage lässt das Konzert auf der Allmend zu einer Schlammschlacht werden. Klug ist, wer ensprechend vorgesorgt hat. Aber richtige Punkfans lassen sich von ein paar Regentropfen nicht aus der Ruhe bringen.

Wie die Toten Hosen auf der Allmend rockten, lesen Sie in unserer Rezension.

Verfolgen Sie das Treiben auf der Allmend in unserem Liveticker:

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon