Kultur

Literaturtage-Archiv geht an Kanton SO

Das Archiv der seit 1979 bestehenden Solothurner Literaturtage hat im Staatsarchiv des Kantons Solothurn ein neues Zuhause gefunden. Der Verein Solothurner Literaturtage hat dem Kanton die Unterlagen geschenkt. Der Verein habe alle Dokumente zur Entstehung und Geschichte des grössten mehrsprachigen Literaturfestivals der Schweiz und gleichzeitig Werkschau schweizerischen Literaturschaffens der Obhut des Staatsarchivs überlassen, teilte die Staatskanzlei Solothurn am Montag mit. Im Staatsarchiv würden die Dokumente fachgerecht aufbewahrt und auf lange Sicht für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.