Kultur

Kreml: Keine Frist für Kriegsende

Russland hat sich keine Frist für ein Ende des Angriffskriegs gegen die Ukraine gesetzt. Auf eine entsprechende Frage der Agentur Interfax sagte Kremlsprecher Dimitri Peskow am Dienstag: «Nein». Peskow weiter: «Die ukrainische Seite kann alles vor Ablauf des Tages beenden.» Dazu müssten die Bedingungen Russlands erfüllt werden – ein Befehl an die nationalistischen Einheiten und ans Militär, die Waffen niederzulegen. Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski hatte zuvor laut Teilnehmerkreisen beim G7-Gipfel gesagt, er hoffe auf ein Ende der Invasion noch in diesem Jahr. Er verwies auf die Härten des Winters, die Gefechte erschwerten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.