Einwohnerrat stellt sich hinter Standort

Emmen unterstützt das «Le Théâtre»

Das «Le Théâtre» ist auf finanzielle Hilfe angewiesen. (Bild: zvg)

Die Gemeinde will dem Musicaltheater mit dem Erlass eines Millionen-Darlehens unter die Arme greifen. Der Einwohnerrat befürwortet das Vorhaben.

Das «Le Théâtre» in Emmen ist in finanzieller Schieflage. Deshalb will die Gemeinde die Stätte für Musicaltheater finanziell unterstützen. Konkret will der Gemeinderat der Pächterin ein 2017 gewährtes Darlehen über 2,8 Millionen Franken erlassen (zentralplus berichtete).

Der Emmer Einwohnerrat spricht sich nun für diesen Plan aus, wie er an seiner Sitzung vom Dienstagnachmittag beschloss. 23 Einwohnerräte sprachen sich für die Unterstützung aus, 10 waren dagegen. Damit soll das «Le Théâtre» etwas Luft erhalten. Neben dem erlassenen Darlehen wird auch ein Nachtragskredit von knapp 226'000 Franken genehmigt im Budget 2023, zudem sind die Zins- und Amortisationszahlungen gestrichen.

Zentrum wird nicht umfunktioniert

Vom Tisch ist damit auch ein dringliches Postulat der SVP, in dem die Partei forderte, das Gebäude zu schliessen oder zu einem Schulhaus umzufunktionieren. Die SVP begründete, Emmen brauche derzeit sowieso neuen Schulraum, da könnte man das Zentrum gleich so verwenden. Die anderen Parteien und auch der Gemeinderat stellten sich gegen diese Idee.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon