Kultur
Filmschaffende und Tourismus profitieren

Ehre für Luzern: European Film Awards kommen 2024 ins KKL

Die European Film Awards kommen 2024 nach Luzern ins KKL. (Bild: Tobias Lackner)

Da wird einiges an Glitzer und Glamour auf Luzern einprasseln. Im Dezember 2024 wird die Leuchtenstadt den roten Teppich für die 37. European Film Awards ausrollen.

Luzern darf sich in eine Liste grosser Städte einreihen. Die European Film Awards werden alle zwei Jahre in Berlin vergeben. In den übrigen Jahren reist die Verleihung durch ganz Europa, nächstes Jahr steht Reykjavík auf dem Reiseplan. Daneben durften auch schon London, Paris, Rom oder auch Barcelona die Verleihung durchführen.

Die European Film Awards gibt es seit 1988. Er soll die Aufmerksamkeit auf europäische Filme lenken und die Kinos auf unserem Kontinent damit auch stärken. Die Awards werden auch als der Europäische Oscar bezeichnet.

Die Freude in Luzern ist gross

Nun darf sich also Luzern auf die Verleihung freuen. Rund 1’200 Gäste werden für die Preisverleihung 2024 erwartet. In einer Medienmitteilung der Stadt Luzern wird der Stadtpräsident Beat Züsli zitiert: «Es ist ein bedeutendes Zeichen für Luzern als Kultur- und Bildungsstandort, und zwar für die Stadt wie auch für den Kanton».

Regierungspräsident Marcel Schwerzmann, sieht mehrere positive Aspekte zu der Entscheidung für Luzern. «2024 wird Luzern sichtbar als Filmstadt – das ist wichtig für das Luzerner und Zentralschweizer Filmschaffen, wie auch für den lokalen Tourismus und den Wirtschaftsstandort.»

Die Hotellerie der Region dürfte über diese Zeit volle Betten haben. Die Gäste kommen für den Award aus der gesamten europäischen Filmbranche nach Luzern. Begegnungen wird es nicht nur zwischen Hotel und Filmschaffenden geben. Auftritts- und Begegnungsmöglichkeiten bietet der Anlass auch der Filmszene Zentralschweiz.

Eine Projektgesellschaft und 700'000 Franken

Stadt und Kanton Luzern beteiligen sich mit je 350'000 Franken am Event. Um diesen Anlass auch organisierten zu können, wird eine Projektgesellschaft gegründet. Diese besteht aus Stadt Luzern und Kanton Luzern.

Diese Gesellschaft hat den «Verein Film und Fernsehen Luzern-Zentralschweiz» beauftragt, die Durchführung des Events zu organisieren.

Die Projektgesellschaft übernimmt im 2024 Aufgaben vor Ort. Da geht es um den Festanlass selbst, aber nicht nur. Geplant sind verschiedenen Rahmenveranstaltungen, bei denen die Projektgesellschaft auch die Organisation übernimmt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.