Kultur

DE: «Blutritt» zieht 20’000 Besucher an

2127 mit Frack und Zylinder bekleidete Wallfahrer sind am Freitag in einem langen Pilgerzug durch das süddeutsche Weingarten im Allgäu geritten. Der traditionelle «Blutritt» ist eine der grössten Reiterprozessionen Europas. Dabei wird die Heilig-Blut-Reliquie hoch zu Ross durch die Stadt und die umliegenden Felder getragen. Nach Schätzungen der Stadt sahen sich rund 20’000 Besucher das Spektakel an. Die Reliquie enthält der Legende nach mit Erde vermischtes Blut von der Kreuzigung Christi, das im 11. Jahrhundert in den Besitz des Klosters Weingarten gelangte. Seit rund 500 Jahren versammeln sich Wallfahrer jedes Jahr am Freitag nach Auffahrt zum Blutritt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.