Kultur

CH: Nachbarschaft vertraut sich

Schweizerinnen und Schweizer haben ein eher distanziertes Verhältnis zur Nachbarschaft. Trotzdem vertraue man sich, wie eine Studie des Gottlieb-Duttweiler-Instituts zeigt. In der Studie «Hallo Nachbar*in» geben 12 Prozent der Befragten an, die Nachbarschaft sehr gut zu kennen. Drei Viertel der Befragten fühlen sich nach eigener Aussage sehr sicher in ihrer Nachbarschaft und fast niemand ist unzufrieden mit dem Verhältnis zu den Nachbarinnen und Nachbarn. Dies zeigt sich auch im Alltag: 67 Prozent leihen Essenszutaten oder Werkzeuge aus. 48 Prozent giessen Pflanzen und 26 Prozent hüten gelegentlich Kinder oder kümmern sich um Haustiere.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.