Kultur

C.F. Meyer-Stiftung vergibt drei Preise

Die Conrad Ferdinand Meyer Stiftung in Zürich vergibt 2021 wiederum drei Preise. Sie sind je mit 20’000 Franken dotiert. Die Schweizer Schriftstellerin Julia Weber erhält die Auszeichnung für ihr literarisches Schaffen und für ihren Roman «Immer ist alles schön», wie die Conrad Ferdinand Meyer Stiftung am Sonntag mitteilte. In den Geisteswissenschaften geht der Preis an den Germanisten Sebastian Meixner von der Universität Zürich. Zudem wird die Pianistin Simone Keller geehrt. Die Preisverleihung findet am 4. Februar 2021 in Zürich statt, sofern es die Pandemie-Situation erlaubt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.