Kultur

Berner Film über Nachkriegsbosnien

Der Berner Dokfilmer Jan Baumgartner hat in Bosnien-Herzegowina Forensiker bei der Identifizierung von Knochen aus Massengräbern begleitet. «The DNA of Dignity» (Die DNA der Würde) wird nun am Locarno-Film-Festival uraufgeführt. Mit den Kriegsfolgen in Bosnien-Herzegowina beschäftigte sich Baumgartner schon im Kurzfilm «Talking Soil» (Sprechendes Erdreich), der 2018 zuerst am Sarajevo-Film-Festival und später auch an Schweizer Festivals lief. Darin porträtierte er ehemalige Soldaten bei der Suche nach Landminen, die noch zu Tausenden im Boden stecken.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.