Kultur

Banksy inspiriert in der Ukraine

Der mysteriöse Streetart-Künstler Banksy hat sich mit mehreren Werken in der kriegszerstörten Ukraine verewigt. Auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichte der Brite bisher Fotos von einem Werk. Banksy hat in der Hauptstadt Kiew sowie in den stark zerstörten Vororten Borodjanka und Irpin seine Spuren hinterlassen, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtet. Die Bilder, die auf Instagram veröffentlicht wurden, zeigen auf der grauen Wand eines zerstörten Hauses ein Mädchen, das scheinbar auf Trümmern einen Handstand macht. In sozialen Netzwerken zeigten sich Ukrainerinnen und Ukrainer begeistert. Sie bedankten sich für die Inspiration in schwierigen Zeiten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.