Kultur

Bäume zurück auf dem Times Square

Wo heute der Grossstadtdschungel des Times Square liegt, standen einst zahlreiche amerikanische Amberbäume – und ein US-Künstler hat jetzt sieben der Laubbäume wieder zurück auf den Platz mitten in Manhattan gebracht. Für seine Installation drehte der US-Künstler Charles Gaines die Bäume allerdings um, mit den Wurzeln nach oben, und bemalte sie – um dem Ganzen einen «surrealen und dystopischen Effekt» zu geben. Noch bis zum 23. September soll das «Roots» betitelte Kunstwerk auf dem Times Square in New York zu sehen sein.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.