Kultur

Ausstellung über Menschen in Mitholz

Viele Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfs Mitholz im Berner Oberland müssen ihr Daheim bald für 10 Jahre verlassen. So lange braucht der Bund für die Räumungsarbeiten im ehemaligen Munitionsdepot, wo es 1947 zu einer gewaltigen Explosion kam. Eine Ausstellung im Alpinen Museum der Schweiz in Bern zeigt ab Samstag bis im Sommer 2024 das Schicksal der Menschen in Mitholz. In der Ausstellung «Heimat. Auf Spurensuche in Mitholz» setzen sich Menschen aus dem Dorf und das Museum mit der Bedeutung von Heimat und mit der ungewissen Zukunft auseinander. Was Heimat bedeute, zeige sich meist erst dann, wenn man sie verliert, schreibt das Museum.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.